dein auto ist wertvoll

Dein Auto ist wertvoll

Dein Auto ist wertvoll, obwohl es unter Umständen nicht sehr viel wert ist. Sobald wir ein passendes Fahrzeug suchen, kommen unsere Werte zum Tragen. Wir suchen nicht willkürlich, sondern spezifisch. Je mehr Werte wir durch das gefundene Auto befriedigen, desto wertvoller wird das Auto für uns.
Deshalb werden manche auch nicht „warm“ mit ihrem Gefährt. Sie setzten zu viel auf die Beratung anderer Personen und ersetzten dadurch zeitgleich ihre Werte durch die der Anderen. Häufig beginnt die Misere bereits mit der Frage: „Was wäre, denn DIR wichtig?“ Dein Auto ist wertvoll, sobald du DEINE Werte bedienst. Beratungen stiften daher nur Sinn, wenn du vorab vermittelst, was du von einem Auto erwartest.

Dein Auto ist wertvoll, wenn du deine Werte kennst!

Einzigartigkeit
Hier lautet die Devise – Auffallen! Das kann ein seltenes Auto sein, eine extravagante Farbe, eine überdurchschnittliche Motorisierung oder optische Aufwertung durch An- und Umbauteile. So kommen auch Volumenmodelle nur in Betracht, wenn die Option zur Individualisierung besteht.
Einzigartigkeit fordert aber auch meist eine höher finanzielle Investitionsbereitschaft des Käufers oder zumindest sehr viel Kreativität. Wer um jeden Preis auffallen will, muss den Preis für die Auffälligkeit zahlen. So bleibt auch immer ein waches Auge für neue Modelle und Trends, um bloß nicht den Anschluss zu verlieren. Zufriedenheit wird damit zum Sieg auf Zeit.

Spaß und Vergnügen
Was zählt ist der Fahrspaß, die Beschleunigung, das stramme Fahrwerk oder die Geländetauglichkeit. Wer diese Werte bedienen will, sucht kein Auto für den Alltag, sondern ein passendes Auto zum eigenen Lifestyle. Zahlen, Daten und Fakten spielen für den potenziellen Käufer eine eher untergeordnete Rolle.
Diese Käufer laufen Gefahr, sich ein Fahrzeug für die Ausnahmen und nicht für die Regel zu kaufen. Sie halten sich in Gedanken bereits bei den bevorstehenden Events und Touren auf, ignorieren aber gerne die vielleicht übrigen 340 (All)Tage im Jahr.

Treue
Die Markentreue mancher Käufer ist beeindruckend wie beängstigend. Es wird kurzerhand der gesamte Fahrzeugmarkt ausgeblendet. Diese Verbundenheit wird nicht selten über viele Generationen hinweg weitergegeben. Häufig outen sich diese treuen Fahrer mit sehr viel Spezialwissen innerhalb der Marke. Da kann selbst der Vollblutverkäufer noch etwas dazulernen.
Gerade wenn Markentreue Fahrer andere beraten, fällt diese sehr dürftig aus. So kannst du entweder ein Auto „seiner“ Marke kaufen oder eben ein falsches. Sie fühlen sich schnell bedroht von Innovationen anderer Marken und persönlich angegriffen, wenn in unabhängigen Tests nicht wohlwollend gegenüber der verschriebenen Marke gesprochen wird.

Umweltbewusstsein
Im Fokus steht die Umwelt. Das Auto soll die Umwelt möglichst wenig belasten oder mit anderen Worten – Die Ökobilanz muss stimmen. Der Kraftstoffverbrauch, der CO2 Ausstoß und die technischen Unterstützungen zum umweltschonenden Fahren, tragen maßgeblich zur Kaufentscheidung bei.
Auch das Umweltbewusstsein hat seinen Preis. Die neuesten Technologien und alternativen Antriebsvarianten, werden nicht in Massen produziert und fallen deshalb häufig teurer aus. Eine Investition, die Käufer mit einem ausgeprägten Umweltbewusstsein, jedoch auch sehr bewusst und gerne in Kauf nehmen.

Sicherheit und Pragmatismus
Dieser Wert strebt nach Sicherheit und Funktionalität. Das Auto selbst, müsste eine „eierlegende Wollmilchsau“ sein und zudem bei den Crashtests überzeugen. Auch die Pannenstatistik wird bei der Kaufentscheidung miteinbezogen.
Wer übergreifende Funktionalität sucht, wird häufig Kompromisse finden. Ein Auto kann nicht den Ladekomfort einer Großraumlimousine haben und die Außenmaße eines Kleinwagens besitzen. Es bleibt häufig der fade Beigeschmack einer Notlösung.

Logik
Der eigentliche Nutzen steht hier im Vordergrund. Das Auto selbst ist nur ein Mittel zum Zweck. Weil der Fahrer bereits einen Bandscheibenvorfall hatte, muss der Sitz entsprechend komfortabel sein. Das Auto darf nur eine bestimmte Größe aufweisen, da es sonst nicht in die Garage passt. Der Nutzen rechtfertigt die Anschaffung und Innovationen werden schnell als technische Spielerei bezeichnet.
Bei zu viel Logik geht schnell verloren, was das Autofahren ausmacht – der Fahrspaß. Im schlechtesten Falle verbleibt nur eine Art Hassliebe, da man vermeintlich aufeinander angewiesen sei.

Dein Auto ist wertvoll, sobald es voller Werte steckt. Achte deshalb genau darauf, dass es auch deine Werte sind. Wir empfinden Glück, sobald wir unser Leben nach unseren Werten ausrichten. Dass erfordert Mut für werteorientierte Entscheidungen, denn jeder Wert fordert auch seinen persönlichen Tribut. Das jedoch ist ein Preis, den wir gerne bereit sind zu zahlen, denn im Leben geht es nicht darum es anderen recht zu machen, sondern sich selbst gerecht zu werden.

Viel Spaß beim erfahren

Leave A Response

* Denotes Required Field